CASH – Die Wiederauferstehung der Monarchie

Asset Management oder die systematische Reduktion der Kapitalbindung im Anlagevermögen und im Working Capital

CONTACT LN SUCHE
Stern Stewart & CO. GmbH
Salvatorplatz 4
80333 München

Kontakt
Bitte Sprache auswählen
english français italiano

MANAGEMENT SUMMARY

Kapital ist teuer – wird es knapp, dann wird es noch teurer. Bei den Kapitalkosten geht es seit der Finanzkrise aber nicht allein um die Finanzierungskosten. Kritisch ist die grundsätzliche Verfügbarkeit und damit die Opportunitätskosten von entgangenen Investitionschancen, die von Tag zu Tag steigen. So wird als Gewinner der Krise hervorgehen, wer jetzt die Mittel generiert, um in den nächsten Monaten und Jahren zu investieren.

Es rechnet sich daher, jede Art von Kapitalbindung schonungslos zu hinterfragen. Ein aktives Asset Management wird zu einem der wichtigsten Hebel der Innenfinanzierung in der Krise und konzentriert sich auf drei wesentliche Bereiche:

Entscheidend für die erfolgreiche und kurzfristige Freisetzung von Cash Potenzialen ist es, mit den bestehenden Konventionen und Automatismen zu brechen.

Download Studie


back
prev   
Alle Projektbeispiele