ANGRIFF DER NICHTBANKEN - AGENDA FÜR DIE NEW BANKING ECONOMY

CONTACT LN SUCHE
Stern Stewart & CO. GmbH
Salvatorplatz 4
80333 München

Kontakt
Bitte Sprache auswählen
english français italiano

 MANAGEMENT SUMMARY

 „Silicon Valley is coming", warnt Jamie Dimon, CEO von J. P. Morgan. Im Kielwasser von PayPal oder Lending Club sind in den letzten Jahren tausende neuer FinTechs entstanden, die sich längst nicht mehr auf den Zahlungsverkehr beschränken, sondern in direkte Konkurrenz zum Kerngeschäft traditioneller Banken treten. Mehrere Faktoren greifen dabei ineinander: exponentiell wachsende Kapitalzuflüsse, die Vielzahl und Vielfalt der Geschäftsmodelle, die Reife und der Verbreitungsgrad der Social-, Mobile-, Analytics-, Cybersecurity/Cloud-Technologien und nicht zuletzt die Anfälligkeit der traditionellen Banken. Banken riskieren, Erträge insbesondere aus margenstarken Produkten und die Kontrolle über die Kundenbeziehung an die neuen Wettbewerber zu verlieren. Die meisten Banken haben deshalb Programme zur „digitalen Transformation" aufgesetzt – in der Größenordnung von sechs bis zehn Prozent der diskretionären Gesamtinvestitionen. Bisher bestehen diese Programme häufig aus teilweise als „digital" gebrandeten Einzelmaßnahmen. Eine Transformationsagenda aber sollte Sofortmaßnahmen enthalten, die auf einer klaren Sicht der Chancen und Gefährdungspotenziale basieren, und gleichzeitig auch ein Ziel formulieren, wie das angestrebte Geschäftsmodell in der New Banking Economy konkret aussehen könnte.

  
1. Die Ausgangslage: Klassische Banken noch mit den Folgen der Finanzkrise beschäftigt

2. Die neue Herausforderung: FinTechs auf dem Vormarsch – was macht sie so stark?

3. Die Reaktion der Banken: Innovation an die IT und organisatorische Silos delegiert

4. Die Lösungswege: Banken sollten opportunistisch die Chancen nutzen und eine Zielvision für das Geschäftsmodell entwickeln

5. Die Zukunft: Neben FinTechs sehen wir langfristig drei weitere Bankenmodelle Schlussgedanke: Captive Finance 4.0 – Reintegration von Finanz- und Realwirtschaft?

Download Studie

 


back
  
Alle Projektbeispiele