Studie Sync

CONTACT LN SUCHE
Stern Stewart & CO. GmbH
Salvatorplatz 4
80333 München

Kontakt
Bitte Sprache auswählen
english français italiano

EXECUTIVE SUMMARY

Business und IT gehören zusammen. Aber mit der Zusammenarbeit tun sie sich in der Realität – trotz aller Serviceorientierungsversprechen und externer Business-Partner-Organisationen – immer noch schwer. Dies ist schon in „normalen“ Zeiten ein Problem. Doch nun kommen zwei gravierende Faktoren hinzu. Erstens macht die IT intern als zentrale Stelle Digitalisierungsinitiativen erst möglich. Zweitens laufen in vielen Unternehmen tiefgreifende Neuerungen der ERP-Landschaft. Die Folge ist eine massive Bugwelle an IT-Projekten. Mangelnde Abstimmung zwischen beiden Seiten birgt ein immenses Implementierungsrisiko. Gleichzeitig wird die Chance verspielt, eine zukunftsfähige Business Technology Plattform aufzubauen.

Die Lösung liegt in einem Getriebe, dem SYNC-Modell. Es umfasst die Aktivitäten von der strategischen Ebene bis zum Zuschnitt von Produkten und Services. Ein Governance Modell, welches Harmonisierung von Smart, Data und IT Governance sicherstellt. Eine strategische Verzahnung, in der die Geschäftsarchitektur führt, Infrastrukturarchitektur Sache der IT ist und die Anwendungsarchitektur verzahnt wird. Ein Interaktionsmodell mit Transparenz, sinnvollen Wahlmöglichkeiten für das Business und einem nutzergerechten Betreuungskonzept. Ein Datenkonzept, in dem die Daten dem Business gehören, aber die technischen Voraussetzungen für hohe Datenqualität und -sicherheit in der IT liegen.

Eine neu gedachte Synchronisation von Business und IT mit dem SYNC-Modell bietet der IT gleichzeitig die Möglichkeit zur Schärfung ihrer Rollen im digitalen Unternehmensumfeld. Die Zusammenarbeit von Business und IT ist kritischer denn je, aber mit dem richtigen Getriebe nicht schwieriger!

Download Studie


back
  
Alle Projektbeispiele